Geldgeschenketexte – Texte für Geldgeschenke

Sie wünschen sich zur Hochzeit lieber Geldgeschenke und wissen nicht, ohne den Hochzeitsgästen auf den sogenannten Schlips zu treten, wie Sie ihren Wunsch nach ‚Bares‘ übermitteln sollen?

Sprüche für Geldgeschenke – Geldwunsch nett verpackt

Mit schönen Sprüchen, die Sie schon in den Einladungskarten einfügen, machen Sie die Hochzeitsgäste schon im Vorfeld auf Ihren Wunsch aufmerksam. Hier einige Anregungen für Ihre Einladungen, die ggf. noch leicht variiert werden können! Tipps für Inhalt und Gestaltung von Hochzeitseinladungen finden sich übrigens in den Artikel „Wichtige Inhalte für die Einladungskarten zur Hochzeit“ und „Hochzeitspapeterie: Ideen Einladungskarten zu gestalten„.

Erster Text für Geldwunsch in der Hochzeitseinladung

Unser Haushalt ist komplett; Messer, Gabel, Teller, Tassen, kaum noch in die Schränke passen.
Nur im Sparschwein ist noch Platz, das wäre doch ein Geschenkersatz.

Anmerkung: Beim Bestand gehen natürlich auch allgemeine Angaben wie Geschirr, Besteck, Service oder Haushaltwaren.

Geldwunsch in der Hochzeitseinladung: Sparschweinfutter

Unser Haushalt ist komplett, darum wäre es sehr nett,
wenn Ihr an unsere Zukunft denkt, und uns fürs Sparschwein Futter schenkt.

Anmerkung: Statt „wäre es sehr nett“ ginge ebenso „ist es nett“. Dann ist der Spruch etwas knackiger.

Geldwünsche in der Einladungskarte: Hausstand & Sparschwein

Liebe Gäste seid so nett, unser Hausstand ist komplett.
Wollt Ihr uns eine Freude machen, lasst doch unser Sparschwein lachen.

Anmerkung: Hier wäre selbstverständlich „Haushalt“ wieder eine Alternative zu „Hausstand“.

Geldwünsche schön formulieren: Geschirr & Kuvert

Wer sich fragt: „Was soll ich kaufen?“, der muss sich nicht die Haare raufen.
Lasst Teller, Tassen, Töpfe lieber sein und steckt uns etwas ins Kuvert herein!

Anmerkung: In diesem Beispieltext lassen sich die Gegenstände wieder leicht austauschen, falls Sie als Brautpaar mit bestimmten Gegenständen eventuell auf eine Anekdote anspielen möchten.

Sprüche für Geldgeschenke zur Hochzeit: Das Loch im Sparstrumpf

Alle, die was möchten schenken, bitten wir, doch zu bedenken, dass unser Haushalt ist komplett.
Daher wäre es ganz nett, wenn Ihr folget unsren Wünschen nach viel Scheinen oder Münzen.
Denn viele Wünsch hab’m wir noch, doch im Sparstrumpf klafft Dank der großen Feier ein Loch.

Anmerkung: Dies st ein klassischer Mustertext, bei dem die Sprache aus Gründen des Reimens leider etwas gebogen werden muss.

Den Geldwunsch als umfangreichen Reim in der Einladung

Liebe Gäste, lasst Euch sagen, Pakete braucht Ihr nicht zu tragen,
auch braucht ihr nicht zu laufen, um Geschenke einzukaufen.
Denn unser Hausstand der ist voll, drum fänden wir es richtig toll,
ein Kuvert mit etwas drin, macht uns Freude und hat Sinn.

Die hessische Art den Geldwunsch in der Einladungskarte zu platzieren

Denn vom Bese’ bis zum Bette, is’ unser Haushalt schon komplett.
Derweil zum Hausstand nix mehr fehlt, wäre uns am allerliebst Geld.
(Aus Hessen)

Kurze Geldgeschenketexte

Im Folgenden möchten wir noch weitere tendenziell eher kurze Texte für Geldgeschenke vorstellen. Diese sind in der Regel nicht länger als Zweizeiler. Damit sollten also noch problemlos einen Platz in den Hochzeitseinladungskarten finden.

Taler zur Hochzeit wünschen

Schenken ist `ne schöne Sitte, doch haben wir da eine Bitte,
wollt’ Ihr uns den Tag versüßen, würden Taler wir begrüßen.

Kurzer Reim für den Wunsch nach Geldgeschenken

Wir haben Teller, Tassen, Gläser, darum finden wir es besser.
Ihr lasst das Schenken sein und schmeißt uns was in den Sparstrumpf rein.

Geldgeschenketexte: Reisekasse

Über Geschenke denkt ihr nach?
Die Reisekasse liegt noch brach!

Kurzer Text für Geldgeschenke: Die Jugend

Tja, was sollen wir sagen…
…wir sind jung und brauchen da Geld – wirklich!

Geldwünsche formulieren: Wohin zum Flittern?

Der Ort und die Dauer der anschließenden Hochzeitsreise wird je nach Wert
der überreichten Briefumschläge bestimmt.

Hinweis: Beispiele und Mustertexte für Einladungskarten zur Hochzeit gibt es im Artikel „Einladungstexte für Hochzeitskarten„.