Hochzeitsspiele – Ideen für Spiele zur Hochzeit

Auf dieser Seite haben wir uns ganz der Unterhaltung während der Festlichkeiten gewidmet. Unten finden Sie alle unsere Spielerubriken, beispielsweise Zielgruppe Brautpaar oder eher die Gäste, die wir Ihnen derzeit anbieten können. Selbstverständlich werden wir die Rubriken erweitern, aber dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Wenn Sie auch eine schöne und lustige Spielideen haben, schreiben Sie uns ein E-Mail mit dem Spielebeitrag mit Ihrem Namen, der genannt werden soll.

Keine Spiele auf der Hochzeit gewünscht?

Wenn Sie auf Spiele und Sketche jeglicher Art verzichten wollen, teilen Sie es den Hochzeitsgästen schon in der Einladung mit oder benennen einen/e Zeremonienmeister/in. So können im Vorfeld leicht Missverständnisse und Enttäuschungen auf beiden Seiten vermieden werden. Ein Kompromiss ist sonst, die Anzahl der Hochzeitsspiele und Hochzeitsüberraschungen im Vorfeld zu limitieren. Tauschen Sie sich dazu am besten rechtzeitig mit Ihren Trauzeugen aus, die normalerweise Ansprechpartner für die Gäste sind.

Hochzeitsspiele Brautissimo
Hochzeitsspiele – Lassen Sie sich von Ihren Gästen überraschen

Hochzeitsspiele für das „Brautpaar“

Hier einige Vorschläge für Spiele, die nur für das frischgebackene Brautpaar sind.

Das Herz im Bettlaken

Das Spiel ist mehr für die Unterhaltung des Brautpaares. Man benötigt hierfür ein altes Bettlaken und in der Größe des Lakens wird ein Herz gemalt. In das Herz kann man nun den Namen und das Hochzeitsdatum des Brautpaares schreiben. Das Brautpaar bekommt nun zwei Nagelscheren und sie dürfen das Herz nun ausschneiden und klettern anschließend durch das ausgeschnittene Loch. Als kleine Erinnerung kann das Herz herumgereicht werden und jeder Hochzeitsgast verewigt sich mit einem Filz- oder Stoffmalstift.

Das Ehequiz

Die Braut verlässt den Raum oder bekommt einen Kopfhörer mit Musik aufgesetzt, so dass sie die Fragen und Antworten nicht hören kann. Die Fragen an den Bräutigam können unendlich sein. Was ist die Lieblingsfarbe der Partnerin? Welche Schuhgröße hat sie? Welchen Traum hat sie? Was ist Ihr Lieblingstier? usw. Nach Beendigung der Fragen an den Bräutigam wird sie wieder hereingebeten und ihr werden Fragen gestellt. Sie muss nun herausfinden, welche Antworten der Bräutigam gegeben hat. Jede richtige Antwort wird gezählt. Nun verlässt der Bräutigam den Raum und ihr wird die gleiche Anzahl der Fragen gestellt. Später muss dann der Bräutigam die richtigen Antworten finden. Wer nach dem Spiel die meisten Fragen richtig beantwortet hat, geht als Sieger hervor und er wird offiziell von den Hochzeitsgästen für bestimmte Aufgaben im Haushalt verdonnert, z.B. Beseitigung des Mülls, Bügeln oder Staubwischen.

Sauberes Hochzeitsspiel: Welcher Partner führt den Haushalt besser?

Bei diesem Spiel wird bei beiden Partnern getestet, wer den Haushalt besser erledigen kann. Beide müssen bügeln, Kartoffeln schälen, Gläser abtrocknen und Hemden zusammenlegen. Wer kann diese Aufgaben schneller erledigen? Wissen die Hochzeitsgäste schon im Vorfeld, dass die Braut als Siegerin hervorgeht, kann dieses Spiel auch gemeiner gestaltet werden. Zwischen beiden Partnern wird ein Paravent aufgestellt, so das sie sich nicht gegenseitig sehen können. Die Frau muss vier dicke Kartoffeln schälen, der Mann dagegen nur eine, sie muss ein Bettlaken bügeln, er dagegen nur ein Taschentuch, sie muss ein Smokinghemd falten, er dagegen nur ein Handtuch. Da wird natürlich immer der Mann gewinnen und die Hochzeitsgäste spornen ihn natürlich noch an. Da die Braut unbedingt als Sieger hervorgehen möchte, wird sie sich mächtig in Zeug legen und es kommt zu einem Wettlauf. Da der Mann aber auch nichts von seiner Bevorzugung weiß, ist sein Gesicht schon ein Lacher wert. Da der Mann besser und schneller bei der Hausarbeit war, steht ihm natürlich auch die Rolle zu, an der Nase herumgeführt worden zu sein.

Lieder als Hochzeitsspiel

Ein Ständchen darf einer Hochzeit natürlich nicht fehlen. Blätter mit Texten sind schnell gemacht und werden kopiert. Einige Hochzeitsgäste müssen das Lied auswendig lernen. Die Leute, die sich als ‚Liedermacher‘ betätigen wollen, besorgen sich die Liste der eingeladenen Gäste, damit alle an diesem Spiel teilnehmen und sich vorbereiten können. Ein Hochzeitsgast bringt beispielsweise seine Gitarre mit, damit für die Musikbegleitung gesorgt ist.

Rosen einsammeln

Aus Flaschen wird ein Slalomparcour gebaut und in jede Flasche eine Rose gesteckt. Dem Bräutigam werden jetzt die Augen verbunden und er muss nach Anweisungen seiner Braut versuchen, alle Rosen aufzusammeln.

Jede Woche einen Gruß

Es werden 52 Postkarten mit der Adresse des Brautpaares und einem fortlaufendem Datum versehen. Jeder Gast nimmt sich eine Karte (z.B. an Wäscheleine durch den Raum gehängt) und schickt sie an dem vorgegebenem Datum an die Eheleute. So bekommt das Brautpaar ein Jahr lang Woche für Woche einen netten Gruß.

Feuerwerk zur Hochzeit

Diverse Luftballons besorgen und mit Helium bzw. Ballongas füllen lassen und an jeden Ballon Wunderkerzen anhängen, diese an die Gäste verteilen, gemeinsam anzünden und loslassen. Dies sollte man natürlich erst nach Einbruch der Dunkelheit machen. So erhält das Brautpaar ein kleines „Feuerwerk“. Leider ist es in den meisten Teilen Deutschlands nicht gestattet! Informieren Sie sich daher bei offizieller Stelle mit ausreichend Vorlauf, ob die Idee umsetzbar ist.

Ehetauglichkeitstest: Nudelholz oder Bierflasche

Eigentlich ist es nach der Trauung ja schon zu spät, aber: Besser spät als nie, mus er auf jeden Fall durchgeführt werden: Der Ehetauglichkeitstest. Das Brautpaar wird mit verbundenen Augen mit dem Rücken zueinander auf zwei Stühle gesetzt. Jeder der beiden bekommt eine Bierflasche und ein Nudelholz in die Hand. Die Hochzeitsgäste stellen verschiedenen Fragen. Beispiel: Wer von Euch beiden fährt besser Auto. Bräutigam und Braut müssen dann beide eines der Symbole in die Luft halten. Möglichkeit: Bei Übereinstimmung klingelt die Kasse. Dies ist seit Jahren ein beliebtes Hochzeitsspiel, welches immer wieder auf Hochzeiten anzutreffen ist. Besonders nach dem üppigen Hochzeitsmahl bietet sich das Spiel an, um die Gesellschaft wieder „in Wallung“ zu bringen.

Spiele für die gesamte Hochzeitsgesellschaft

Nach den Spielen für das Brautpaar möchten wir uns den Hochzeitsspielen widmen, die die komplette Hochzeitsgesellschaft ansprechen.

Reise nach Jerusalem

Es ist so ähnlich wie Reise nach Jerusalem: das heißt, immer ein Stuhl weniger wie noch Mitspieler übrig sind. Aber der Clou an dem ganzen ist das nicht um die Stühle gelaufen wird, sondern es wird für die Mitspieler eine Aufgabe vorgelesen die sie erfüllen müssen. Also zum Beispiel besorgt eine rechte Männersocke in Schwarz. Nun müssen die Mitspieler zu den Hochzeitsgästen rennen und beispielsweise eben die Socke besorgen um dann wieder (mit der Socke;-) ) auf einem der Stühle Platz zu nehmen.
Derjenige der am langsamsten war ist ausgeschieden. Nun zieht er aus einem Topf seine letzte Aufgabe die er nun dem Brautpaar erfüllen muss… hier kann man zum Beispiel angeben: Zum Essen einladen, nach der Hochzeit beim Aufräumen helfen, Babysitten, bei der nächsten Party als Fahrer fungieren usw…
Aufgaben des Spiels wären noch: – Ehering besorgen – Herrenuhr – Krawatte -genau 11 Cent – Damenstrumpfhose – Lippenstift
Eingereicht von (Eva*** ).

Gemeinsamkeiten finden

Man lässt vorher 10 Gemeinsamkeiten der Hochzeitsgäste zusammenstellen und verteilt es unter den Gästen.
Beispiel: – Alle die schwarze Schuhe tragen – Alle die eine Brille tragen – Alle die aus einem bestimmten Bundesland kommen – Alle die schon die Braut nackt gesehen haben(gilt dann halt für die Eltern damit es nicht peinlich wird). Dann müssen alle Leute die es betrifft aufstehen, und das Brautpaar muss raten, was alle gemeinsam haben. Es sieht vielleicht einfach aus, aber wenn man dann vorne steht und raten muss, ist es einfach nur zum lachen.
Eingereicht von (Irmi).

Hochzeitsspiel: Wie gut kennt das Paar seine Gäste?

Jeder Gast bekommt einen Zettel mit Ziffern von 1 bis 10. Zu jeder Ziffer steht etwas, was auf manche Gäste zutrifft.
Zum Beispiel: alle, die dieses Jahr 50 werden oder wurden / alle, die keinen BH tragen (da stehen dann natürlich die Männer auf) / alle, die schon mal dort waren, wo das Brautpaar zu den Flitterwochen hinfährt etc.
Diejenigen, auf die es zutrifft, müssen dann aufstehen und das Brautpaar muss raten, was diese Gäste gemeinsam haben. Man kann es natürlich umso individueller gestalten, je besser man Gäste und Paar kennt.
Eingereicht von (Marion27).

Nudelholzspiel für die Hochzeitsfeier

In einer Reihe stellen sich 10-15 Hochzeitsgäste nebeneinander auf. Die Braut positioniert sich am Anfang und der Bräutigam am Schluss der Reihe. Ein Zuschauer steckt nun ein Nudelholz zwischen den Knien des Bräutigams und dieser muss nun zur Braut wandern und das Nudelholz, ohne Handberührung, zwischen die Knie der Braut stecken. Hat er dieses Kunststück geschafft, geht die Braut zum Nachbarn des Bräutigams und so weiter. Der Teilnehmer, der das Nudelholz fallen lässt, hinterlässt einen Pfand und zum Schluss findet eine Verlosung statt. „Was soll das Pfand in meiner Hand, was soll derjenige jetzt tun?“ ist nun das Motto.

Das Hochzeitsquiz

Bei diesem Spiel können alle Hochzeitsgäste mitmachen. Das Hochzeitsquiz muss vorher schriftlich vorbereitet und in der Anzahl der Hochzeitsgäste kopiert werden. Fragen können Sie die unterschiedlichsten Dinge, zum Beispiel die Vorlieben der Braut, Augenfarbe des Bräutigams, Lieblingsgerichte usw. Wenn die Hochzeitsgäste die Bögen ausgefüllt haben, werden sie eingesammelt und ausgewertet. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Wer die meisten Punkte erhalten hat – ist Sieger und erhält einen ‚wertvollen‘ Preis. Das könnten z.B. eine Tüte Gummibärchen sein oder ein Lolli.

Mit verbundenen Augen Kleider anziehen

Jedem Paar, welches mitspielt, werden als erstes die Augen verbunden. Vor jedem Paar legt man zwei Kleiderberge, die bunt gemischt aus Ober- und Unterbekeidung bestehen, wobei aber die Frau die Männerbekleidung und der Mann die Frauenbekleidung erhält. Die Mitspieler bekommen noch die Gelegenheit, diese Gegenstände abzutasten und wer sich am schnellsten alle Kleidungsstücke angezogen hat, ist Sieger.

Namenskreis

Ihre Gäste bilden nun einen Kreis, indem sie sich nach den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen aufstellen. Ihre Hochzeitsgäste sollten sich gegenseitig die Namen mitteilen und den Kreis selbst herstellen. Nachdem der Kreis gebildet wurde, nennen alle nacheinander ihren Vor- und Nachnamen und kleine Abweichungen werden lachend hingenommen und verbessert. Stehen nun alle Hochzeitsgäste am richtigen Platz, nennen alle nochmal ihre vollständigen Namen.

Hochzeitspiel mit nachdenken: Sag mir, wer Du bist

Mit der Einladung wird gleichzeitig ein Steckbrief verschickt. Ausgefüllt bringen die Gäste ihn zur Hochzeitsfeier wieder mit. Die Zeile, wo eigentlich der Name eingetragen werden soll, bleibt aber frei. Die Steckbriefe werden vor dem Verteilen gemischt und jeder Gast erhält eine Ausführung. Erhält jemand sein eigenes Exemplar, sollte er diesen mit einem anderen Gast tauschen.
Jeder Gast muss nun anhand der eingetragenen Daten herausfinden, um welchen Hochzeitsgast es sich handelt. Gelingt es, erhält der Erkannte seinen Steckbrief zurück. Hat dies bei Allen geklappt, trägt nun jeder seinen Namen ein und kann dem anderen Fragen zu den eingetragenen Daten seines Steckbriefes stellen.

Löffelspiel

An einem Kaffeelöffel wird eine lange Schnur gebunden. Braut und Bräutigam suchen sich je vier Mitspieler aus und es werden zwei Reihen gebildet. Das Brautpaar steht am Anfang jeder Reihe. Die Mitspieler müssen nun den Löffel von oben nach unten durch die Kleidung fädeln und das so schnell wie möglich. Hat der letzte Spieler den Löffel durch seine Kleidung gefädelt, geht es wieder zurück. Das Brautpaar muss nun die Schnur wieder aufrollen und das möglichst auch so schnell wie möglich.

Blätterteigspiel

Es werden für jede Runde zwei dicke Zeitungen, am besten die Wochenendausgabe durcheinander gebracht. Zwei Mitspieler sollen so schnell wie möglich versuchen, die Zeitungen zu glätten und zu ordnen. Wer als erster ‚Fertig‘ gerufen hat und die Zeitung in ihrem alten Zustand zusammengelegt hat, ist Sieger. Wenn nicht, geht der Gegenspieler als Gewinner hervor.

Beine erkennen

6-8 Männer, inklusive des Bräutigams, stellen sich auf Stühle und heben die Hosenbeine. Die Braut muss nun mit verbundenen Augen die Beine des Bräutigams erkennen.

Die Reise nach Jerusalem 2

Die Reise nach Jerusalem geht im Prinzip ähnlich wie das erste Spiel, nur das die Teilnehmer (Frauen und Männer) nicht was holen müssen, sonder so lange wie die Musik spielt um die Stühle gehen. Es ist dabei immer ein Stuhl weniger als Leute die mitspielen. Wer beim Stoppen der Musik keinen Stuhl mehr bekommt fliegt raus, bis nur noch der oder diejenige die übrig ist, gewonnen hat.

Das Kutscher-Spiel

Kurze Beschreibung des Spiels: 6 Personen mit ihren Stühlen spielen eine Kutsche und ihre Insassen. Eine Geschichte wird gelesen und immer wenn zum Beispiel der Kutscher erwähnt wird muss dieser um seinen Stuhl laufen und sich wieder setzen!
Geschichte: Das Königspaar und die Reise mit der Kutsche: 9 Stühle/1 Kutscher/2 Pferde/ 4 Räder/ 1 König/1 Königin
Kutscher
Pferd – Pferd
Vorderrad – Vorderrad
König – Königin
Hinterrad – Hinterrad

Die eigentliche Geschichte: „Es war einmal ein König, dieser wollte mit seiner Königin in einer Karosse eine schöne Reise machen. Der König und die Königin freuten sich schon sehr auf die Reise mit der Kutsche.
Der König sagte zum Kutscher: „Mach Du alles fertig, wir wollen mit der Karosse eine Reise machen. Siehe alle 4 Räder nach, erst die beiden vorderen Räder, dann die beiden hinteren Räder, so dass alle 4 Räder in Ordnung sind. Und sieh auch nach den Pferden, ob die Hufeisen fest sind. Weil die Reise weit ist, vergiss nicht, dass das rechte Pferd feurig ist und da linke Pferd auch unbändig ist. Achte auch darauf, dass die beiden Pferde sauber sind, so dass sich die Königin nicht blamiert.“
Der König half seiner Königin beim Einsteigen in die Karosse. Nun ging die Reise los. Plötzlich galoppierten die 2 Pferde, das linke Hinterrad krachte. Der König befahl seinem Kutscher sofort zu halten, denn die Königin sei zu sehr erschrocken.
Sie sagte zum König: „Mein König, ich habe Angst, dass die Karosse umkippt.“ Der König beruhigte die Königin und sagte zum Kutscher: „Ich habe angeordnet, dass Du alle 4 Räder nachsehen solltest. Erst die beiden vorderen Räder, dann die beiden hinteren Räder. Und nun ist das linke Rad kaputt. Steig nun ab und sehe nach, welchen Schäden wir haben.“ Der Kutscher stieg von der Karosse und schaute alles nach. Dann fragte der König den Kutscher: „Sind die 4 Räder in Ordnung?“
Der Kutscher antwortete: „Das rechte Vorderrad ist in Ordnung, das linke Vorderrad ist in Ordnung, das rechte Hinterrad ist In Ordnung, nur das linke Hinterrad ist defekt. Ich werde es sofort in Ordnung bringen.“
Der König war sehr ungeduldig, weil es so lange dauerte. Er sprach zum Kutscher: „Kutscher, mein lieber Kutscher, beeile Dich, denn die Pferde und die Königin werden ungeduldig.“ Die Karosse wurde nun fertig, der Kutscher stieg auf die Karosse und gab den Pferden mit der Peitsche einen Hieb und die Pferde trabten davon. Der König und die Königin waren zufrieden, dass die Reise weiterging. Die Pferde trabten und die Räder rollten.
„UND WENN SIE NICHT GESTORBEN SIND, DANN LEBEN SIE NOCH HEUTE.“

Brautschuh versteigern

Bei der Brautschuh-Versteigerung wird der Braut ein Schuh abgenommen. Ein Gast bietet den ersten Betrag. Alle anderen Gästen müssen dieses Angebot übersteigern und die Differenz in bar an den Zeremonienmeister abgeben. (=Amerikanisch versteigern). Ganz zum Schluss muss der Bräutigam den Schuh auslösen und seiner Braut zurückgeben. Der Erlös ist für die Hochzeitsreise des Brautpaares bestimmt. Das Versteigern wird auch als Brauch betrachtet. Mehr zu Traditionen und Bräuchen rund um die Hochzeit erfahren Sie in den Artikel der Kategorie „Hochzeitsbräuche„.

Das einmalige Fotoalbum

Für dieses Spiel benötigt man am Hochzeitsfest eine Sofortbildkamera. Man bereitet vor der Hochzeit ein entsprechendes Fotoalbum vor, indem man auf jeder Seite des Albums bestimmte Bildtitel vorgibt (z.B. der älteste Gast zusammen mit dem jüngsten, die Braut zusammen mit dem Oberkellner, der Gast mit dem längsten Anfahrtsweg, der Bräutigam beim Seitensprung etc.). An der Hochzeit werden diese „Fotoaufträge“ (möglichst früh) an die Gäste verteilt. Am besten man bildet Zweierteams, das ist witziger. Diese müssen dann durch Befragen der anderen Gäste das Fotothema zusammenbekommen und per Sofortbildkamera festhalten. Die Bilder werden vor Ort in das Album eingeklebt und am Ende wird das Werk dem Brautpaar feierlich überreicht – eine einmalige Erinnerung an das Fest!

Spiel zur Hochzeit: Gemeinschaftskunstwerk erstellen

Ein Bild oder eine Kopie eines bekannten Künstlers (z.B. Matisse, Macke oder sonst ein Künstler, den das Brautpaar mag) in gleichgroße Planquadrate zerschneiden und die Schnipsel auf der Rückseite mit den entsprechenden Lage-Koordinaten versehen (A1, A2, etc). Dann macht Ihr die Runde mit einem Körbchen, in dem alle Schnipsel liegen und jeder Gast kann einen ziehen. Dieses Quadrat muss er im Laufe des Abends auf das vorbereitete Plakat (Blanko Fotokarton mit eingezeichneten Koordinaten auf einer Staffelei) mit Wachsstiften malen. So entsteht ein echtes Unikat und die Gäste lernen sich beim Malen besser kennen und haben ihren Spaß. Wenn Sie ein Bild von Macke nehmen, könnten Sie über der Staffelei ein Plakat mit folgendem Spruch aufhängen: „Wer hier mitmacht, muss wohl eine Macke haben“.

Brauteltern füttern Gäste

Den Brauteltern werden die Augen verbunden und sie müssen die Hochzeitsgäste füttern, frisieren, waschen usw. Das verspricht gute Laune und viel Spaß!

Ballon Gutscheine

Ballons an eine Schnur gebunden, die der Bräutigam mit verbundenen Augen auf Anweisung der Braut und der Gäste mit einem spitzen Spieß zerstechen muss, oder an einem Brett befestigt auf die das Brautpaar abwechseln mit Dartpfeilen werfen darf. Es sollten 16 Ballons sein. In 12 davon Gutscheine von den Gästen, was sie dem Brautpaar 1 Jahr nach der Hochzeit gutes tun (z.B. Einladung in den Biergarten, Einladung auf den Weihnachtsmarkt, …) und 4 Nieten, damit es spannend bleibt. Diese Gutscheine haben wir in die Ballons gestopft, dazu noch etwas Konfetti. Am Ende bekommen die Gäste, deren Gutscheine getroffen wurden eine Urkunde, worauf steht, dass sie sich verpflichten im Monat dem Brautpaar dies-und-jenes Gutes zu tun.

Puppentheater als Hochzeitsspiel

Ein altes Laken nehmen und Schlitze reinschneiden. Dazu Handpuppen nähen (aus alten) Socken mit Knöpfen als Augen, Frisur, Braut und Bräutigam). Passende Lieder aussuchen und auf Kassette aufnehmen und mit Freunden lustige Bewegungen einstudieren. Wir hatten z.B. bei Bekannten die Lieder: ‚Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben‘ (was die Bräutigampuppe singt) mit Band-Puppen. Dann ‚Er gehört zu mir, wie mein Name an der Tür‘ (Brautpuppe mit Bandpuppen) Und halt eins wie : Wir wünschen Euch viel Glück! Das hebt mit ziemlicher Sicherheit die Stimmung und Laune der gesamten Hochzeitsgesellschaft!

Musik-Quiz

Eine CD zusammenstellen, die Musikstücke von Kinofilmen, Musicals usw enthält. Jede Melodie sollte nicht länger als 1-1,5 Minuten dauern. Die Spieler müssen nun erraten, von welchem Film die Musik war, welcher Interpret das Lied sang oder wer es komponiert hat. Der Spieler, der die richtige Antwort wusste, erhält z.B. einen Luftballon.

Lesetipp: Im Magazin von Hochzeitsplaza finden Sie eine ganze Kategorie über das Thema Spiele für Hochzeitsfeiern: Hochzeitsspiele: Ideen & Tipps.

Hochzeitsspiele: Tanzspiele

Um eine Hochzeit in Schwung zu bekommen oder zu halten, sind Tanzspiele die richtige Wahl. Denn sie machen Spaß und durch die Bewegung wird die Gesellschaft zusätzlich aktiviert. Eine Auswahl an schönen Tanzspielen haben wir hier vorbereitet.

Schneeballtanz

Ein Paar geht auf die Tanzfläche und beginnt zu tanzen. Wenn die Musik eine kleine Pause macht, trennen sie sich und jeder holt sich einen neuen Tanzpartner. Getanzt wird nun wieder bis zum nächsten Musikstopp und mit jeder Pause wird sich die Menge der Tanzenden in jeder Runde verdoppeln, bis schließlich die ganze Hochzeitsgesellschaft das Tanzbein schwingt.

Luftballontanz

Für jedes Paar, welches an diesem Spiel teilnimmt, wird je ein Luftballon benötigt. Das tanzende Paar muss nun versuchen, den Luftballon von Stirn zu Stirn, beim Tanzen in seiner Position zu halten. Welches Paar den Luftballon verliert, scheidet aus. Das Paar, welches den Luftballon am längsten halten konnte, gewinnt. Anstatt eines Luftballons, kann man auch eine Orange benutzen.

Zeitungstanz

Jedes Paar, dass bei diesem Spiel teilnimmt, bekommt eine Doppelseite einer Zeitung. Die Zeitung dient nun als Tanzfläche und bei jedem Musikstopp muss die Zeitung einmal zusammengefaltet werden. Die Tanzfläche wird nun immer kleiner und nun ist sehr viel Geschick gefragt. Das Paar, dass die Tanzfläche überschreitet, scheidet aus.

Schikanentanz

Für dieses Spiel wird ein Kommandoführer benötigt, welcher den Tanzenden die nötigen Befehle gibt. Am besten kann diese Rolle eines der Musiker die Rolle übernehmen, da dieser über ein Mikrophon verfügt und er sich ein besseres Gehör verschaffen kann. Was nun der Kommandoführer sagt, muss gemacht werden. Hierfür sind seiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ob er das Tanzen auf einem Bein befielt oder die Herren beim tanzen die Arme heben sollen. Die Tanzenden müssen seine Befehle ausführen!

Abklatschtanz

Bei diesem Spiel hat jeder die Möglichkeit, das tanzende Paar durch abklatschen zu trennen und kann mit einem der Partner weitertanzen. Der freigewordene Tanzparntner holt sich dann beim anderen tanzenden Paar seinen neuen Partner.

Tanzen mit Knalleffekt

Jeder Herr der tanzt, bekommt an seinem rechten Fuß ein Luftballon gebunden. Während des Tanzens versuchen nun die Damen der gegnerischen Paare diesen Ballon zum Platzen zu bringen, währen der Mann alles versucht den Ball in Sicherheit zu bringen. Das Paar, dass den Ballon unbeschadet durch die Tanzrunden gebracht hat, gewinnt und erhält einen kleinen Preis.

Tanz auf dem Besen

Um die Tanzfläche werden Stühle gestellt, aber mit einem Stuhl weniger als Tänzer und Tänzerinnen teilnehmen. Während die anderen Paare tanzen, muss der Bräutigam mit einem Reisigbesen vorlieb nehmen. Wenn die Musik unterbricht, lässt der Bräutigam den Besen fallen und versucht wie alle Teilnehmer, sich blitzschnell auf einen Stuhl zu setzen. Wer jetzt übrigbleibt, muss in der nächsten Runde mit dem Besen tanzen.

Schlangentanz

Alle Hochzeitsgäste betreten die Tanzfläche, stellen sich hintereinander auf und legen die Hände auf die Schultern des Vordermannes. Die Schlange setzt sich in Bewegung und währenddessen wird die Musik schneller und moderner. Während die Schlange sich den Weg durch den Saal bahnt, muss der Kopf versuchen das Hinterteil zu fangen!

Flossentanz

Benötigt werden zwei Paar Schwimmflossen. Die Spieler müssen versuchen, mit den Flossen zu schneller Musik witzig zu tanzen. Siegerpaar wird, wer den meisten Applaus für seine Darbietung erlangen konnte.

Cinderella-Tanz

Jeder weibliche Hochzeitsgast stellt einen ihrer Schuhe auf die Tanzfläche. Nun die Männer. Jeder Mann sucht sich aus dem Haufen einen Schuh aus und versucht dann, seine Cinderella zu finden. Wenn der Schuh eines der Damen passt, kann das Tanzen beginnen.

Unterhosen-Tanzspiel

Es werden aus den Hochzeitsgästen Pärchen ausgewählt, von welchen eines der Partner eine Männerunterhose anziehen muss. Das Paar tanzt und wenn die Musik aussetzt, muss die Unterhose ganz schnell ausgezogen und dem Partner angezogen werden. Das langsamste Paar scheidet aus, bis das Siegerpaar übrig bleibt. Besonders viel Spaß macht es , wenn man eine lange Männerunterhose benutzt.

Quizspiele für die Hochzeit

Kleine Quizspiele sind auf Hochzeiten sehr beliebt, da mehr oder weniger alle mitraten können, was die richtigen Antworten sein können. Im Prinzip lassen sich viele bekannte Quizkonzepte aus dem fernsehen in ein Hochzeitsspiel umwandeln. Ein Klassiker unter den Hochzeitsquizspielen ist inzwischen „1,2 oder 3“ geworden. Dafür wird zwar etwas Platz und ein „Quizmaster“ benötigt, es können jedoch viele Gäste mitspielen. Beispielsweise die Frage „Wie viele Zitzen hat der Euter einer Kuh?“ und die Antworten dann (1) 4 Stück – (2) 6 Stück (3) 8 Stück? Dann läuft ein Countdown oder kurz Musik und wenn die zeit um ist, müssen sich alle Teilnehmer entschieden haben. Ebenso sind aber natürlich auch Quizkonzepte wie „wer wird Millionär?“, „Wer weiß denn sowas?“, „Ruckzuck“ oder „Familienduell“ denkbar. Am schönsten ist es, falls das Quiz einen Bezug zum Brautpaar herstellen kann.

Sind Ihnen schöne Quizspiele bekannt? Dann würden wir uns über Ihren Vorschlag sehr freuen!

Hochzeitsspiele für „Kinder“

An einer Hochzeitsfeier sind meist auch Kinder anwesend. Wie man die kleinen Hochzeitsgäste während der Festlichkeiten mit Spieleinlagen beschäftigen kann, erfahren Sie hier!

Süßes Hochzeitsspiel: Das Schokoladenspiel

Dazu benötigt man einen Würfel, eine Tafel Schokolade, einen Hut, ein paar Handschuhe, ein Lätzchen, ein Messer und eine Gabel. Zur Vorbereitung wird die Schokolade fest in Papier gewickelt und mit Klebeband verschlossen. Dann kann es „ans Eingemachte“ gehen. Das Spiel ist zu Ende, wenn die Schokolade aufgegessen wurde.

Pappdeckel-Wettlauf

Zwei Spieler stehen mit zwei Deckeln an der Startlinie. Beim Startsignal muss erst der eine Deckel auf die Erde gelegt werden und der Spieler stellt ein Bein darauf. Nun ist der zweite Deckel dran und im Wechsel muss nun der Spieler nun nach hinten greifen, um wieder mit dem anderen Bein darauf zustehen zu können.

Topf schlagen

Das Kindergeburtstagsspiel ist ebenso ein tolles Hochzeitsspiel. Sie benötigen dazu einen Topf oder Schüssel, ein Tuch zum Augen verbinden, einen Kochlöffel und als „Finderlohn“ Süßigkeiten oder kleinere Geschenke. Unter dem Topf/Schüssel wird nun der „Finderlohn“ gesteckt, dem Kind anschließend die Augen verbunden. Danach wird das Kind ein wenig um die eigene Achse gedreht und der Kochlöffel in die Hand gegeben. Das Kind muss nun mit dem Kochlöffel versuchen, den Topf/Schüssel mit den kleinen Überraschungen zu finden, indem es kniend mit dem Kochlöffel auf dem Boden schlägt. Wenn das Kind die Überraschungen gefunden hat, hat es gewonnen und kann den Inhalt selbstverständlich behalten!

Luftballon-Tanz

Dies ist nicht nur ein Spiel für große Hochzeitsgäste! Immer zwei Kinder stehen sich paarweise mit dem Gesicht gegenüber. Zwischen ihren Bäuchen klemmen Sie nun einen Luftballon ein und nun müssen die Kinder zusammen tanzen, ohne den Ballon zu verlieren. Gewonnen hat das Kinderpaar, welches den Ballon länger zwischen den Bäuchen halten konnte ohne diesen zu verlieren!

Wattebällchen pusten

Setzen Sie die Kinder an einen Tisch, welcher möglichst eine glatte Oberfläche besitzen sollte. In der Mitte des Tisches legen Sie nun ein Wattebällchen. Die Kinder müssen nun das Wattebällchen in die Richtung der anderen Kinder pusten und gleichzeitig darauf achten, dass das Wattebällchen nicht auf dem Boden fällt. Wem nun doch das Wattebällchen auf dem Boden gefallen ist, muss ein Pfand abgeben!

Hochzeitsspiele: „Showeinlagen“

Die Unterhaltung auf der Hochzeit muss nicht zwangsläufig durch klassische Spiele erfolgen. Kleine Showeinlagen können ebenso für gute Stimmung sorgen. Ein paar Ideen für Showeinlagen zur Hochzeit haben wir hier übersichtlich zusammengestellt.

Sachen suchen

Was wird benötigt: Man braucht zehn Stühle und zwei Helfer. Außerdem benötigt man für das Spiel auch 10 Frauen. Natürlich muss man dazu sagen, dass jede Frau einen Preis und eine von ihnen auch einen ‚Superpreis‘ erhalten kann. Wenn die Frauen da sind, erklärt man die Regeln:
Der Spielleiter nennt eine Sache, die im Saal von den Damen aufgefunden werden soll. Die Frauen „rennen“ los und machen sich auf die Suche. Wenn die Frauen das gesuchte Etwas gefunden haben, müssen sich alle mit dem gefundenen Gegenstand/Sache wieder auf den freien Stuhl setzen. Leider wurde während der Suche ein Stuhl weggenommen!
Diejenige, die keinen leeren Stuhl erobern konnte, ist aus dem Spiel raus und erhält natürlich ein Trostpreis. Die Frau, die den letzten leeren Stuhl bekommen hat, gewinnt und bekommt den Superpreis. Aber der eigentliche Kick ist IN DEN SACHEN welche die Frauen bringen müssen!
Beispiele: Zigarette, Männeruhr, Männerschuh, Feuerzeug, Männergürtel, Männerjacket, Männerkrawatte, Männerschuhband, Männerhemd, Männerhose usw. Dem Mann, der seine Hose abgegeben hat, könnte man ja auch mit einem kleinen Preis belohnen!
Eingereicht von (Slava).

Schreck

Mann nimmt drei-vier Frauen unterschiedlichen Alters, die ein Rock oder ein Kleid tragen. Diese werden in einen Raum geführt, wo sie nicht lauschen können!

Spiel vorbereiten

Für das Spiel benötigt man:
– 1 Liegematte (etwa 60cm breit) oder eine Sportmatte
– 1 leere Colakiste
– 1 Mann mit einer Kamera (bitte noch munter)

Ablauf der Einlage

Die leere Kiste in der Mitte der Matte stellen. Die erste Frau wird hereingebeten. Man erklärt ihr die Regeln und sagt Ihr: „Sie muss sich vorstellen, sie habe heute die Chance einen Superpreis zu gewinnen, wenn Sie besser ist als ihre Mitspielerinnen.“
Die Spielerin muss sich mit einem Fuß auf die Matte stellen und muss genau am Rand der Matte entlang gehen. Das Kleid darf, wenn die Dame am Rand der Matte vorsichtig entlang schreitet, die leere Kiste nicht berühren. Berührt das Kleid die Kiste, werden der Spielerin pro Berührung je einen Punkt abgezogen.
Nun macht man es es als Spielleiter einmal vor und meint dann: „Sie haben gesehen, wie einfach das ist!“ Nun schlägt man vor, dass die Frau es einmal ausprobieren kann und nimmt ihre Hand als Stütze. Was passiert? Sie muss natürlich vor der Kiste Ihr Kleid ein wenig hochziehen. Wenn sie das geschafft hat, dann fragt man sie: “ War doch nicht schwer oder?“ Normal ist die Antwort: „Nein das war überhaupt nichts.“ ;.)
Dann sagt man ihr: „Und jetzt binden wir Ihnen die Augen zu. Aber keine Angst, ich werde ihnen die Hand geben und helfen. Denken sie nur daran, die Matte und die Kiste nicht zu berühren!“
Man positioniert die Dame vor der Matte. Wenn die Augen verbunden worden sind nimmt man die Kiste leise weg. Die Dame stellt sich in Ausgangsposition und schon geht es los! Ganz wichtig ist, dass die Frau nicht über und unter das Tuch durchschauen kann. Sonst besteht die Gefahr, das sie sieht, dass da keine Kiste mehr ist. Wenn sie am Ende der Matte angekommen ist, legt sich nun der Mann mit der Kamera auf die Matte. Die Frau ist glücklich, sie hat es geschafft. Sie nimmt das Tuch weg, dreht sich um und was sieht sie da? Den Mann mit der Kamera! Dann erlebt sie ein kleines Adrenalin Spender. Achtung: Der Mann muss auch bereit sein, schnell wegzulaufen zu können!
Zum Schluss könnte man aus Spaß noch sagen, dass ihr das Foto demnächst per Post zugeschickt wird! Von den Zuschauern wird ihr natürlich sofort berichtet, was wirklich passiert ist und bei den anderen Mitspielerinnen wird sie es selbst auch sehen können!
Eingereicht von (Slava).

Wunder Sack (klassische Variante)

Einen Stoffsack mit vielen verschiedenen Kleidungsstücken füllen, z. B. Hosen, Blusen und unbedingt Damenunterwäsche (große Windeln sind auch gut). Kleine Stücke wie Socken, Krawatten o.ä. vermeiden!
Man lädt die Mehrzahl von den Gästen zum Spielen ein. Sie stellen sich in einen Kreis, am besten Mann und Frau immer im Wechsel. Es wird nun die Musik gespielt, die Spieler bewegen sich im Kreis und geben der Sack von Hand zur Hand immer weiter. (der Spielleiter steht im Kreis und passt auf ). Wenn die Musik eine Pause macht, muss der oder diejenige, der/die den Sack in der Hand hält, eine Sache aus dem Sack herausholen und anziehen. Nachdem die Dame oder Mann das Kleidungsstück angezogen hat, reiht diese/dieser sich wieder in den Kreis ein. Dieses wird solange gemacht, bis die Kleidungsstücke leer sind und zum Schluss macht man zusammen mit dem Brautpaar ein Foto!

Showeinlage Männerstrip

Bewusst werden 3-4 Männer mit Kleidungsstücken aus dem Sack angezogen, aber so, dass es nicht auffällt. Das Spiel bitte vorher mit den Musikern absprechen, da es sonst nicht funktioniert!
Wenn die Männer angezogen und der Sack leer ist, wird als erstes ein Foto gemacht. Anschließend holen wir die Männer und erklären ihnen genau was zu machen ist. Eigentlich sollen diese nichts anderes tun, als die vorher angezogenen Sachen aus dem Sack mit Musikbegleitung wieder auszuziehen. Jeder natürlich einzeln und jeder muss zeigen was er kann. Am besten ist es noch, wenn die Frauen schreien, denn dann fühlen sich die Männer wie geborene Stripper!
Die Musik muss natürlich zum Spiel passen und man kann ein Stuhl in der Mitte der Tanzfläche stellen. Natürlich die Preise nicht vergessen! Der Spielführer muss auch noch seinen Beitrag hinzufügen, denn er muss in der Lage sein, die Damenmassen zu führen!
Eingereicht von (Slava).

Hochzeitsspiele aus „Besuchervorschläge“

Über die Jahre haben wir Einreichungen mit Ideen für Hochzeitsspiele erhalten. Im Folgenden präsentieren wir nun einige der Einsendungen, die weiter oben noch nicht eingebunden wurden.

Idee für Hochzeitsspiel von Katrin + André

Wir haben vor neun Monaten geheiratet und da sich viele der Gäste nicht kannten und auch „Spielemuffel“ sind, haben wir ein Gästebuch ausgelegt.

• Die Namen aller Gäste (auch Kinder) wurden auf kleine Lose geschrieben und jeweils ein roter (Mädchen) bzw. blauer (Jungs) Plastikring (vom Strohhalm abgeschnitten) drumgesteckt.
• Wir haben ein schönes Album gekauft, div. Stifte (Gold, Silber…), Kleber und eine Polaroidkamera besorgt mit mindestens so vielen Bildern wie Gästen
• Jeder Gast zieht ein Los (möglichst vom anderen Geschlecht) und muss die entsprechende Person suchen.
• Wir sind dabei als Brautpaar mit den Losen herumgegangen, haben das Spiel erklärt und gleich mit jedem persönlich ein paar Worte gequatscht.
• Die gefundenen Paare lassen ein Polaroid von sich machen (jeder ist dann auf zwei Fotos…) und kleben es mit einem kleinen Spruch, Glückwunsch o.ä. ins Buch ein.
• Das Brautpaar hat den Anfang gemacht auf der 1. Seite, da fällt den anderen der Anfang nicht so schwer.
• Unsere Gäste (ca.35) hatten bestimmt 1-2 Stunden Unterhaltung und Beschäftigung und saßen nicht nur um die Tafel herum, ist sehr gut angekommen

Beine erkennen von Frau Pascale Jörg

Ein leichte Variation des schon weiter oben vorgestellten Hochzeitsspiels. Die Braut wird aus dem Raum, wo sich die Gäste befinden, herausgebracht. Jemand sollte mit ihr gehen. In dem Raum werden nun die Vorbereitungen für das Spiel begonnen. Es werden 6 Stühle alle nebeneinander mitten im Raum aufgestellt. Nun werden 5 Männer (einer davon muss der Ehemann sein) und eine Frau gebeten sich auf den Stuhl hinzustellen mit hochgekrempelter Hose bis zum Knie. Wenn alle soweit sind, wird nun die Braut mit verbundenen Augen wieder hineingeführt. Nun muss die Braut anhand des Abtastens der Waden der jeweiligen Männer und der Frau, Ihr Ehemann herausfinden.

„EIN ETWAS ANDERES GÄSTEBUCH“ von Verena Paske/14.01.2002

Lassen Sie auf Ihrer Hochzeitsfeier von jemandem, wenn die Stimmung auf Hochtouren ist, mit einer Polaroid-Kamera Fotos von jedem Gast/Paar schießen. Kleben Sie diese am gleichen Abend in ein Gästebuch und lassen Sie sie von jedem mit einem Spruch oder Glückwunsch unterschreiben. Somit können Sie auch nach Jahren noch über Ihre Hochzeitsfeier lachen. (Vergessen Sie übrigens nicht den Fotografen abzulichten).

Hochzeitsspiele für Ehejubiläen

Wenn ein Ehejubiläum wie Silberhochzeit oder Goldhochzeit groß gefeiert wird, bieten sich kleine Spiele zur Unterhaltung ebenso an, wie bei der grünen Hochzeit. Deswegen hier jetzt Ideen für Jubiläumsspiele.

Spiel für den 6. Hochzeitstag – Das Teekesselchen

Zwei oder drei Leute überlegen sich ein Wort, welches mehrere Bedeutungen hat und umschreiben es mit verschiedenen Sätzen. Die Gäste müssen nun das ‚Teekesselchen‘ erraten. Beispiel: Tor / Pforte.

Spiel für den 7. Hochzeitstag – Kopieren

Es werden zwei Spielrunden gespielt und hierfür benötigen Sie je vier oder fünf Freiwillige. Die ersten verlassen der Raum. Der erste Freiwillige wird hereingebeten und die Dame des Jubelpaares spielt ihm nun eine kleine Szene vor. Das kann eine witzige Szene aus dem häuslichen Bereich, aus den Ferien oder ein Ereignis im Freundeskreis sein. Der zweite Freiwillige betritt den Raum und der erste spielt nun die Szene nach. Das wird nun so lange fortgesetzt, bis der letzte Freiwillige den Raum betreten hat. Dieser muss nun erraten um was es sich gehandelt hat. In der zweiten Runde ist nun der ‚kupferne Ehemann‘ dran.

Spiel für den 25. Hochzeitstag (Silberhochzeit) – Wortspielereien

Bereiten Sie Kärtchen vor auf denen silberne Begriffe schreiben. Beispiele: Silberblatt – Pflanze, Silberglanz – Erz, Silberkönig – Fisch, Silberregen- Pflanze, Silberzwiebel – Perlzwiebel usw. Sie selbst haben ein Buch mit den Lösungen zur Hand. Die Karten legen Sie verdeckt auf einen Stapel. Der erste Spieler zieht nun eine Karte und liest das Wort vor und versucht es durch einen anderen Begriff zu erklären. Liegt er richtig, bekommt er die Karte und darf auch die weitere ziehen. Kann er das Wort nicht umschreiben, gibt er die Karte an den nächsten Spieler weiter. Der Spieler, der am Ende die meisten Karten besitzt, wird ‚versilbert‘. Dazu sollten Sie sich etwas Schönes einfallen lassen.

Spiel für den 50. Hochzeitstag (goldene Hochzeit) – Eisenherz

Dem Jubelpaar wird das eigene Kennenlernen als Prinz Eisenherz vorgespielt und hierfür sollten Sie sich Comics aus dem Buchhandel besorgen. Erfragen Sie, wie sich das Jubelpaar kennengelernt hat und spielen diese Geschichte nach.
Außerdem lassen sich die Wortspielereien zur silbernen Hochzeit auch relativ simpel auf die goldene Hochzeit übertragen.