Verlobungsring Gravur: Ideen für die Verlobungsringgravur

Du planst, deiner Liebsten einen Antrag zu machen. Klar, dass da ein wunderschöner Verlobungsring nicht fehlen darf. Vielleicht begebt ihr euch ja auch gemeinsam auf die Suche nach einem Ring, der zu euch passt. Möchtet Ihr den Schmuck besonders individuell und persönlich gestalten, lasst ihr ihn mit einer Gravur versehen. Wir verraten euch, warum ihr euren Ring gravieren lassen solltet und geben euch Inspiration für tolle Gravuren an die Hand. Außerdem erfahrt ihr, welche Kosten ihr einplanen solltet.

Die Gravur des Verlobungsrings

Der Verlobungsring ist ein Schmuckstück, das euch jeden Tag begleitet und eine besondere Bedeutung für euch hat. Er erinnert euch daran, dass ihr euch liebt und euer Leben miteinander verbringen wollt. Damit euer Ring perfekt zu euch passt, ist eine Gravur eine tolle Idee. Diese lässt euren Ring zu einem individuellen Accessoire werden, das euch und eure Liebesgeschichte widerspiegelt.

Techniken zur Gravur von Verlobungsringen

Gravieren lassen könnt ihr einzelne Wörter, Sprüche oder Symbole. Insgesamt stehen euch drei verschiedene Gravurtechniken zur Verfügung: Bei der Handgravur graviert der Profi euren Ring per Hand. Häufiger genutzt wird die Diamantgravur. Diese Methode arbeitet mit kleinen Diamanten, die per Maschine gesteuert werden. Die Lasergravur eignet sich für dünne Ringe und für alle, die sich ein sehr feines Schriftbild wünschen. Teilt den Experten am besten eure Wünsche mit und lasst euch beraten, welche Gravurtechnik am geeignetsten für euren Ring und Spruch ist.

Hinweis: Sollte ihr die Größe des Verlobungsrings später ändern müssen, kann dies möglicherweise zu Lasten der Gravur gehen.

Verlobungsring Gravur: Ideen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Gravur eures Verlobungsrings. Ihr könnt beispielsweise eure Initialen oder das Datum der Verlobung gravieren lassen. Auch kurze Sprüche oder Zitate sind möglich. Vielleicht genügt euch ja auch ein Symbol, das eure Liebe gut beschreibt. Im Folgenden geben wir euch Tipps für schöne Gravuren für den Verlobungsring.

Ideen für die Gravur: Daten und Initialen

Lasst eure jeweiligen Initialen gravieren oder eure Vornamen ausschreiben. Daneben könnt ihr Daten verewigen lassen. Wie wäre es etwa mit dem Tag eures Kennenlernens, dem Datum der Verlobung oder einem anderen Tag, der euch beiden sehr wichtig ist? Ebenso sind Kombinationen möglich: Entscheidet euch zum Beispiel für eure Initialen und lasst euren Jahrestag hinzufügen.

Gravuridee mit Namen, Symbol und Datum
Gravuridee mit Namen, Symbol und Datum

Texte für die Gravur von Verlobungsringen

Neben Klassikern wie dem Namen oder einem Datum, habt ihr auch die Möglichkeit kurze, romantische Sprüche oder Zitate in den Verlobungsring gravieren zu lassen. Dabei könnt ihr auf persönliche Zitate, die von euch selbst stammen, zurückgreifen. Vielleicht habt ihr ja auch ein Lieblingsgedicht oder mögt einen Spruch aus einem Film, den ihr euch gemeinsam angesehen habt. Im Folgenden geben wir euch ein wenig Inspiration.

Beispiele für Sprüche für die Gravur

Romantik pur: Auf eurem Verlobungsring ist Platz für einen kurzen Spruch. Wie wäre es etwa mit einem der Folgenden? Diese sind laut Juwelier BREEDIA, ein bekanntes Fachgeschäft für Verlobungs- und Trauringe in München, besonders beliebte Ringgravuren.

  • Ich liebe dich
  • Für immer und ewig
  • In Liebe verbunden
  • Du und ich sind eins
  • Gemeinsam durchs Leben
  • Für immer verliebt
  • Ewige Liebe

Beispiele für Sprüche in anderen Sprachen

Eine schöne Idee ist es, euren Lieblingsspruch in einer fremden Sprache gravieren zu lassen. Vielleicht habt ihr ja eine Lieblingsstadt oder der Antrag fand in Paris statt. Auch ein „Ich liebe dich“ klingt in anderen Sprachen noch romantischer. Hier entdeckt Ihr Beispiele für Gravuren auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

  • I love you
  • Je t’aime
  • Te amo
  • Ti amo
  • Forever
  • Per sempre
  • Por siempre
Ein Spruch als Ringgravur
Ein Spruch als Ringgravur

Symbole als Verlobungsringgravur

Ergänzen könnt Ihr Eure Verlobungsringgravur mit passenden Symbolen. So könnt ihr euch etwa für das Unendlichkeitssymbol oder einen Anker entscheiden. Beliebt sind einzelne Herzen oder Herzpaare. Tragt ihr beide einen Verlobungsring, sind zwei ineinander verschlungene Ringe eine tolle Idee. Mögt ihr es schlicht, könnt ihr auch auf Sprüche und Co. verzichten und ausschließlich auf ein Symbol setzen.

Verlobungsringe mit Gravur: Kosten

In der Regel wird die Gravur nach Buchstabe bzw. Zeichen abgerechnet. Die Kosten liegen dabei bei rund einem bis zwei Euro pro Einheit. Das heißt: Je länger euer Wunsch-Spruch ist, desto teurer wird die Gravur. Zudem solltet ihr mit Mehrkosten rechnen, wenn ihr euch für eine Hand- oder Lasergravur entscheidet, da diese häufig aufwändiger sind. Ihr seht jedoch: Die Preise für eine Gravur sind nicht sehr hoch und wirken sich kaum auf den Gesamtpreis des Rings aus. Das gewählte Material sowie die Steine haben einen deutlich größeren Einfluss.

Übrigens: In den meisten Fällen ist die Gravur sogar kostenlos. Das gilt in der Regel auch später für die Trauringe. Fragt bei eurem Juwelier nach, ob diese inklusive ist oder extra berechnet wird.

Möchtet ihr euren Verlobungsring gravieren lassen, entscheidet ihr euch also für Diamant-, Laser- oder Handgravur, wobei die Diamantgravur am häufigsten genutzt wird. Gravieren lassen könnt ihr etwa eure Initialen, das Datum des Jahrestags oder auch einen romantischen, kurzen Spruch. Ebenso könnt ihr Symbole hinzufügen lassen. Generell gilt: Wählt eine Gravur, die zu euch passt und euren Ringen eine individuelle Note verleiht.

 

Quellen: Wir bedanken uns bei Verlobungsring.de für das zur Verfügung gestellten Material und die im Text eingebauten Bilder.